Gesunde altersgerechte und kostenbewusste Ernährung von Kindern und Jugendlichen in teilstationären und stationären Jugendhilfeeinrichtungen in Sachsen

In Sachsen werden rund 4.500 Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in stationären und teilstationären Jugendhilfeeinrichtungen betreut und nehmen dort an der täglichen Verpflegung teil. In den sächsischen Landkreisen erhalten die Einrichtungen dafür eine tägliche Verpflegungspauschale von 4,95 Euro pro Kind. In den kreisfreien Städten liegt diese bei etwa 5,50 Euro.

Kinder und Jugendliche im Rahmen dieser Verpflegungspauschale satt zu bekommen, ist wahrscheinlich möglich. Aber lässt sich vor diesem Hintergrund auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung umsetzen?

Das Projekt geht bis 2021 dieser und weiteren Fragen nach, um einerseits an gesunder Ernährung ausgerichtete Kostenpauschalen zu erarbeiten und andererseits Hilfestellungen zur gesunden Ernährung in Jugendhilfeeinrichtungen anzubieten.

Erfahren Sie jetzt mehr…

 

Projekt ProPflege

Gemeinsam mit unterschiedlichen Akteuren haben wir ein Konzept zur Unterstützung der Ausbildung in Pflegeeinrichtungen erarbeitet. Das Projekt ist insbesondere zur Anwendung in Ausbildungsverbünden geeignet, kann aber in Abwandlung ebenso für große Träger zum Einsatz kommen.

Projektziele

  • Begleitung und Stärkung der Auszubildenden
  • Ausbau der persönlichen Kompetenzen und Minderung von ausbildungsbehindernden Defiziten bei den Auszubildenden
  • Prävention von Ausbildungsabbrüchen

Sie erhalten ein interessantes, umsetzbares Projektkonzept und auf Wunsch Unterstützung bei der Anpassung an Ihre Bedarfe und Voraussetzungen. Gern unterstützen wir Sie bei der Beantragung von geeigneten regionalen Fördermitteln oder bei der Suche nach Partnern für lokale Ausbildungsverbünde.

Auch bei der praktischen Umsetzung des Projektes unterstützen wir Sie gern – mit fachlichem Rat, mit organisatorischer Kompetenz und ergänzenden Angeboten.