Datum: 20. Mai 2019  Uhrzeit: 16:00 Uhr – 19:00 Uhr

Begriffe wie „Arbeit 4.0“, „Industrie 4.0“ oder „Management 4.0“ sind in aller
Munde. Digitalisierung hat viele Facetten.

Aber welche Möglichkeiten bietet „Sozialwirtschaft 4.0“ und was bedeutet das konkret für Ihr Unternehmen? Wie sollte die IT-Infrastruktur in Ihrer Organisation aufgestellt sein und was ist noch alles zu tun? Wo und wie mit der digitalen Transformation anfangen? Dieser Check-Up ist ein Einstieg in das Thema, gibt eine erste Orientierung und strukturiert wichtige Vorüberlegungen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Eckpunkte der Digitalisierung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
  • Notwendige Voraussetzungen für die digitale Transformation
  • Ausblick weitere Vorgehensweise

Unsere Experten:

Claudia Hösel (DREIKLANG CONSULTING) und Axel Hempelt (FIZ soft) besitzen langjährige Erfahrung in der Planung und dem Management von IT-Infrastrukturen in der freien Wohlfahrtspflege. Sie begleiten Unternehmen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft bei der Meisterung des digitalen Wandels.

„Get-Together“ von 18 – 19 Uhr:
Im letzten Teil der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum
Austausch mit den Referent*innen und/oder anderen Teilnehmenden.

Anmeldung:
bis 12. Mai 2019
Bitte nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular.

Hier gehts zum Flyer der Veranstaltung.